Home       Trial       Bike-Trial       Neumitglieder       Kontakt       Links       Gästebuch 

       Aus der Chronik des MC Potsdam e.V.

      Motorsportbegeisterte Potsdamer gründeten am 01.03.1958 den Motorsportclub Potsdam im ADMV. Seit seines Bestehens hat sich
      der MC Potsdam stets nach den Interessen seiner Mitglieder gerichtet. So wurden in den Gründungsjahren vornehmlich Motorwasser-
      sport, K-Wagensport und die Automobiltouristik betrieben. In den siebziger Jahren kam der Trialsport und der Automobilrallyesport hinzu.
      Die achtziger Jahre wurden wesentlich durch den Automobilrallyesport, dem Automobil-Straßenrennsport, dem Trialsport und der
      Automobiltouristik geprägt. Sportfreunde wie Fritz Berger, der wesentlich das Niveau des Automobil-Straßenrennsportes mit
      bestimmte,sowie Andreas Stolz und Ulrich Brandt die zu den Spitzenfahrern im Trialsport der damaligen DDR zählten, waren bzw. sind
      noch Mitglieder des MC Potsdam. Hierbei sei auch an die großen Trialveranstaltungen der Jahre 1988 bis 1990 im Katharinenholz
      erinnert. Einen wesentlichen Beitrag leistete der MC Potsdam bei der Verkehrserziehung der Kinder und Jugendlichen aber auch der
      Erwachsenen der Stadt Potsdam.
      In den Jahren 1989/90 kam es im Club zu bedeutenden Veränderungen, die sein heutiges Bild prägen. Die charakteristischen
      Motorsportdisziplinen standen vor dem aus. Selbst der Trialsport  als eine der sinnvollsten, intelligentesten und umweltfreundlichsten
      Sportart unter den Zweiradmotorsportdisziplinen konnte nicht mehr betrieben werden.
      Es begannen auf Initiative eines Sportfreundes Aktivitäten im Fahrradtrial, welche ein neues Zeichen in der Kinder und Jugendarbeit des
      Vereins setzten. Aus einer kleinen Anzahl von Aktiven im Fahrradtrial entwickelte sich schnell eine Gruppe von 15 Kinder und
      Jugendlichen im Alter von 8-21 Jahren. Aus dieser Gruppe qualifizierten sich 10 Aktive Lizenznehmer für die Teilnahme an der
      Deutschen Meisterschaft. Durch viel Fleiß und Training gelang es 1992 zwei Sportfreunden sich für die Nationalmannschaft und die
      Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Spanien zu qualifizieren .Genannt seien hier Alexander Köhler und Patrick Wernicke .
      Im Jahre 1990 beantragte der Club die Eintragung in das Vereinregister als MC Potsdam e.V. im ADMV e.V. Seit 1992 sind Wir
      Mitglied im Landessportbund Brandenburg e.V. Ende des Jahres 1993 wurde unser Club als gemeinnütziger Verein anerkannt .
      Da dass seit Anfang der achtziger Jahre genutzte Übungsgelände im Bornimer Katharinenholz aufgegeben werden musste, war die
      Fortführung des Fahrradtrials in Frage gestellt. Um den Sport weiter ausführen zu können, stellte uns ein Clubmitglied  kostenlos ein Teil
      seines Privatgrundstückes als Übungsstätte für den Trialsport zur Verfügung. Innerhalb kürzester Zeit entstand durch die aktive Arbeit
      der Clubmitglieder und mit Unterstützung einiger Firmen ein anspruchsvolles Trialgelände .
      So wurde erstmalig am 06.06.1993 auf diesem Gelände ein Lauf zur Ostdeutschen Meisterschaft im Fahrradtrial ausgetragen. Die
      hervorragenden Kritiken von den Fachverantwortlichen über die neu geschaffene Trialstrecke führten letztlich 1994 zu der Vergabe
      eines Laufes zur Deutschen Meisterschaft im Fahrradtrial .Es folgten hier noch weitere Veranstaltungen .
      Im Jahre 1997 wurde nach längerer Pause wieder eine Motorradtrialveranstaltung durchgeführt. In den Folgejahren machten wir daraus
      eine attraktive Veranstaltungsserie, die breite Zustimmung bei den Teilnehmern fand .
      Im September 1999 verstarb plötzlich unser langjähriger 1. Vorsitzender Sportfreund Günter Molzow, der unseren Club seit 1980 führte.
      Im Jahre 2000 kam es zu einem Wandel in der Vereinsstruktur und es wurde mit dem Endurosport eine weitere Zweiradmotorsport-
      disziplin in den Club integriert. Des weiteren verstärkten wir die Ausübung von Breitensport , wie zum Beispiel Touren mit dem
      Mountainbike oder gemeinsame Besuche der Schwimmhalle. Erstmals führten wir Läufe zum Ostdeutschen Trialpokal durch.